Ebenfalls Neu hier

Mehr
12 Jul 2017 16:14 #1 von Alex1986
Alex1986 erstellte das Thema Ebenfalls Neu hier
Moin moin,

ich heiße Alex, bin 31 Jahre jung/alt und es ist das erste mal, dass ich über diese Krankheit (?) in einem Forum schreibe.
Seitdem ich klein bin, habe ich Angst vor dem Erbrechen.Ich weiß eigentlich nicht wieso, denn ich kann mich ganz genau errinnern, wie es war, als ich das letzte mal gekotzt habe. Eigentlich nichts schlimmes und doch, danach nie wieder!!! Denn ich unterdrücke es, wenn es mir wirklich mal schlecht geht ( nach Alkoholkonsum etc)

Sei es durch Magentabletten/tropfen , Kaugummi , Zahnpasta oder sonstiges, um einfach einen anderen Geschmack im Mund zu haben (kennen wahrscheinlich viele) Ich kann mich nicht übergeben, ich wehre mich mit Händen und Füßen dagegen!!! Es ist auch nie soweit gekommen. Ich hatte zwar zwischenzeitlich mal richtigen Brechreiz, aber auch das konnte ich irgendwie in letzter Sekunde unterdrücken.
Begleitet von Angstattacken und Panikattacken, aber es ging irgendwie immer,

Seitdem ich letztes Jahr eine herbe Enttäuschung mitmachen musste (Trennung vom Partner, Wohnungsauflösung etc), geht es mir von Tag zu Tag immer schlimmer. Soweit, das ich letztens einen RTW gerufen habe, da ich Nachts so dermaßen hochgeschrocken bin, dass ich anschließend dachte, mir fliegt mein Herz aus der Brust. Ich dachte: "Nun ist vorbei, willkommen Herzinfarkt". Im Krankenhaus die Untersuchungen über mich ergehen lassen und die haben nichts gefunden, außer ein etwas erhöhten Blutdruck, was von der Stresssituation gekommen sein soll. Auch Blutbild war alles bestens. Seit diesem Tag, kann ich nicht mehr normal einschlafen. Ich habe vom Arzt Promethazin bekommen, dass ich bei der nächsten Attacke was zur Hand habe. Auch Antidepressiva habe ich hier liegen, aber noch nie angefasst, weil ich mich verrückt machen lassen habe, von den Nebenwirkungen( Übelkeit, Erbrechen ). Ich bin mittlerweile so kraftlos, habe ständig Kopfschmerzen, kann mich nicht hochraffen irgendwas zu tun und hänge nur noch vorm PC und Google mich durchs WWW.

Einiges wäre bei mir wesentlich besser im Leben, wäre da nicht immer dieser Gedanke. Nun habe ich den 2 Gedanken, dass mein Herz aufhören könnte zu schlagen. Ich konzentriere mich jetzt quasi auf Magen und Herz und das tagtäglich!!! Es macht mich verrückt und ich komm nicht mehr zur Ruhe. Durchschlafen ist nicht mehr, einschlafen erst nach 5-6 x hochschrecken vorher.

Ich wollte mich nur mal bisschen ausquatschen hier.

MfG Alex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jul 2017 13:22 #2 von frozen@me
frozen@me antwortete auf das Thema: Ebenfalls Neu hier
Hallo ich kann dir leider nicht helfen da ich leider erst am Anfang stehe aber ich kann dich sehr gut verstehen gerade auch noch weil es dir eben schon besser ging. Ich hoffe du bekommst einpaar tipps. Liebe Grüße
Frozen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AbbelAnthea