Schlimme Angstsituation

Mehr
23 Okt 2017 21:25 #1 von luisaangel
luisaangel erstellte das Thema Schlimme Angstsituation
Für mich gibt es zwei Situationen, vor denen ich extrem Angst habe: 1. Dass ich mich selber übergeben muss und 2. Dass ich sehe wie sich jemand übergeben muss. Letzteres ist letzte Woche das erste mal ,seit ich Emetophobie habe, passiert. Ich bin zur Schule gelaufen, nichtsahnend, und plötzlich läuft ein Junge 5m vor mir aus einem Loch in einer Hecke über die Straße auf die gegenüberliegende Wiese. Ich dachte erst er holt einen Ball der aus Versehen rausgeschossen wurde, bis er plötzlich angefangen hat sich zu übergeben. Ich war erstmal starr vor Schreck und hab mir dann so schnell es ging die Ohren zugehalten, meine Augen zugemacht und bin fast schon vorbeigerannt. Als ich weg war dachte ich meine Beine knicken unter mir weg, ich hab unglaublich gezittert und mit aller Kraft versucht eine Panikattacke zu unterdrücken. Als ich dann bei meinen Freunden war, die von meiner Phobie wissen, konnte ich meine Emotionen nicht mehr zurückhalten und hab richtig angefangen zu weinen. Die letzten Tage habe ich es recht erfolgreich geschafft, das was passiert ist, zu verdrängen, da Wochenende war und ich nicht in die Schule gehen musste, jedoch hat mich dafür alles heute Morgen eingeholt. Ich bin aufgewacht und mir war sofort schlecht. Ich bin unglaublich weinerlich und nervös. Es lief eigentlich mit meiner Phobie bis das passiert ist, und ich fühle mich als wär ich wieder um einige Schritte zurückgeworfen worden. Es frustriert mich einfach unglaublich...
Folgende Benutzer bedankten sich: Barfuss_2012

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2017 17:50 #2 von Kinabalu
Kinabalu antwortete auf das Thema: Schlimme Angstsituation
Hallo luisaangel,

ich kenne solche Situationen aus meiner Emo-Zeit noch sehr gut. Ganz besonders dieses Gefühl wieder zurück geworfen zu werden. Ich kann dich hoffentlich etwas beruhigen: Diese Dinge werfen dich nicht zurück. Solche konkrete Konfrontationen mit der Phobie erfordern wahnsinnig viel Kraft.Ich habe es manchmal danach nichtmehr geschafft raus zu gehen. Lass dir Zeit, verdau die Situation und dann geht es weiter. Setzt dich jetzt nicht unter Druck sondern "verdau" diesen Schreckmoment erstmal und dann wirst du merken, dass du immernoch alles tuen kannst was du auch vorher tuen konntest.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AbbelAnthea