"Du steigerst dich da nur rein"

Mehr
29 Okt 2016 19:48 #1 von Janakln
Janakln erstellte das Thema "Du steigerst dich da nur rein"
Hallo ihr Lieben, mal wieder ein neuer Beitrag von mir :-D

Habe mir überlegt über dieses Thema mal einen separaten Beitrag zu verfassen.
Ich bekomme sehr oft, gerade von meiner Mutter und anderen Personen zu hören "du steigerst dich da bloß rein", "du bist gar nicht krank", "bilde dir doch nichts ein", und so weiter..
Vielleicht kennt das ja auch einer von euch, ich meine nicht nur das - nicht verstanden werden, ich denke das hat so gut wie jeder, immerhin kennt ja kaum ein Mensch diese Phobie.

Ich meine eher das - keine Unterstützung bekommen. Ich habe meiner Mutter mal davon erzählt, das ich so eine Angst habe und sie hat auch mal eine Panikattacke mitbekommen, jedoch kam nie die Frage "was ist los", "kann ich dir helfen" oder irgendwie die Verständis für meine Angst.

Habe jetzt nächste Woche endlich einen Termin bei einer Psychologin, worum ich mich ganz alleine kümmern musste.

Deswegen schreibe ich sehr gerne hier rein, um insbesondere Leuten denen es genau so geht oder für die das alles neu ist auf ein gewisse Weise Mut zu machen.

Selbst wenn euch gerade die Menschen die euch eigentlich in allem unterstützen sollten keinerlei Verständnis,Unterstüzing oder Hilfe geben, ihr seit nicht alleine.
Ich habe selber sehr damit zu kämpfen das es in meinem Umfeld keiner versteht aber ich habe irgendwie geschafft darüber hinweg zu sehen und für mich ganz alleine zu kämpfen.

Aber ich weiß wie schwer es ist, und deswegen biete ich mich sehr gerne an, wenn einer von euch mal einfach jemanden braucht einfach nur um darüber zu reden, so wie ich es mache wenn ich Panik habe dann einfach zu schreiben, im Forum bekommt man natürlich nicht sofort eine antwort die einen aufbauen könnte.
Aber man kann mir sehr gerne auch Privat schreiben, wenn man einfach mal reden möchte oder einen Tipp braucht oder einfach nur Ablenkung.
Also zögert nicht, ich antworte sehr gerne auf jede Nachricht die ich bekomme, ich versuche zu Helfen wo ich kann, da ich mir selber sehr öft wünsche einfach jemandem schreiben zu können also biete ich mir hier sehr gerne an als "Notfallperson" :-D

Wünsche euch einen ruhigen Tag/Nacht, Je nachdem wann ihr dies hier lest.
Bin gerne da!!!

Liebe Grüße, Jana :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mai 2017 02:08 #2 von lea1014
lea1014 antwortete auf das Thema: "Du steigerst dich da nur rein"
Hallo Jana !
Ich finde es super, dass du dich als "Notfallperson" zur Verfügung stellst!
Ich weiß, dass schon einige Zeit vergangen ist und ich hoffe, dass es dir soweit gut geht. Ich kämpfe nun schon seit längerer Zeit gegen meine Angst. Es ist ein ständiges auf und ab mit Zeiten, in denen ich ziemlich gut klarkomme und dann wieder Phasen, in denen ich komplett am zusammenbrechen bin. Seit drei Tagen habe ich wieder eine schlechte Phase. Ich habe beobachtet, dass Stress meine Angst begünstigt. Ich habe oft das Gefühl durch die Angst wie zurückgeworfen zu werden und im Gegensatz zu anderen Leuten, auf Grund der Angst, schlechterer Chancen zu haben. Vor allem vor Prüfungen merke ich dies. Ich hatte grade eine ziemlich heftige Prüfungsphase und habe sie größtenteils gut überstanden. Mein Freund hat mir viel Halt gegeben, er weiß allerdings nichts von meiner Angst.
Von meinen Eltern bekomme ich auch öfters Sätze wie: jetzt beruhig dich mal !
Vertrau auf dich! oder Jetzt schieb keine Panik! zu hören. Ich nehme Ihnen das nicht übel weil sie sich nicht oder nur schlecht in meine Situation hineinversetzen können. Ich habe sie allerdings noch nicht über meine Angst in Kenntnis gesetzt. Sie denken sich ihren Teil aber ich bin irgendwie noch nicht bereit mich Ihnen komplett anzuvertrauen weil ich auch das Gefühl habe jetzt schon eine unglaubliche Belastung für sie zu sein und ich sie so einfach auch ein bisschen schützen will. Ich hatte gestern meine erste Therapiesitzung und hoffe so einen Schritt in die richtige Richtung gehen zu können. Im Moment fühlt sich dies allerdings nicht so an. Ich liege wach im Bett und habe Angst mich zu übergeben. Ich bin nach abendlichem Magengrummeln nur sehr schwer eingeschlafen und um 1 Uhr wieder aufgewacht. Ich dachte, dass ich mich übergeben muss und bekam kurz Panik aber nachdem ich mir hier jetzt alles von der Seele geschrieben habe bin ich etwas ruhiger geworden.
Vielen Dank fürs lesen !
Ich freue mich auf antworten :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mai 2017 08:42 #3 von Janakln
Janakln antwortete auf das Thema: "Du steigerst dich da nur rein"
Hallo Lea, mein letzter Beitrag liegt nun ja schon etwas länger zurück und das liegt daran ich seit ein paar Monaten ab und zu einen Termin bei meiner Psychologin habe, keine wöchentliche Therapie eher mal so um zwischenzeitliche Ergebnisse durchgesprochen. Ich habe seit Monaten keine Panikattacken mehr in dem Sinne wie ich sie hatte, in bestimmten Situationen noch unwohlfühlen und Angst aber es bricht keine Panik mehr aus mit Zitterattacken und Atemnot, etc.
Also ich kann dir nahelegen das die Therapie wirklich helfen kann, ich hatte seit der ersten Sitzung nie wieder eine Attacke nachdem die Therapeutin mir gesagt hat wie genau man meine Angst nennt. Ich komme nun nächsten Dienstag weg zur Kur nach 7 Monaten warten darauf, komme direkt 5 Wochen weg eventuell auch Verlängerung und ich freue mich so sehr auf die Zeit ich hoffe dort werde ich wieder zurück in mein altes Leben finden.

Wenn du wieder mal wach liegst vor Angst, so wie ich früher (was ich nun gar nicht mehr habe) kannst du gerne immer wieder schreiben ich antworte immer gerne und antworte, das "von der Seele schreiben" ist für mich auch die beste Lösung gewesen nachts.

Irgendwann wird das alles wieder gut werden, ich habe auch nicht dran geglaubt aber es wird immer wieder gut!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AbbelAnthea